Workshop: Norddeutsch und Nachhaltig - Die NUN-Zertifizierung

Norddeutsch und Nachhaltig - Die NUN-Zertifizierung

am Donnerstag, den 29. August 2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr in der BUE

Der Workshop bietet eine ideale Gelegenheit, die Hintergründe und Kriterien der NUN-Zertifizierung kennen zu lernen und sich gemeinsam auszutauschen. Michael Liebert von Gut Karlshöhe - ein NUN-zertifiziertes Bildungszentrum für Nachhaltigkeit - steht Rede und Antwort zu den dortigen bisherigen Erfahrungen im Prozess der Qualitätsentwicklung.

NUN steht für Norddeutsch und Nachhaltig – ein Siegel der Länder Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein – für hochwertige Bildungsarbeit zu Zukunftsthemen im non-formalen Bereich. Das kostenfreie Zertifizierungsverfahren ist ein Instrument für Organisationen und Freiberufliche. Sie können damit ihre Bildungsarbeit kontinuierlich entlang den Anforderungen einer Bildung für eine nachhaltige Entwicklung weiter entwickeln und die besondere Qualität ihrer Bildungsarbeit nach außen sichtbar machen. Antragsfrist ist der 15. Februar 2020.

Anmeldungen mit Angabe zu Name, Organisation und Mobilnummer bitte bis eine Woche vor Veranstaltung an nun-zertifizierung@save-our-future.de.

Weitere Informationen rund um die Workshops und die NUN-Zertifizierung unter www.nun-zertifizierung.de.

1 Like

Hej Ulrike! Hoffentlich gibt es viele Anmeldungen, bin gespannt auf Deinen Bericht!