Methoden-Workshop // Storytelling – Du bist engagiert? Erzähl doch mal!

Wann: Montag, 05.09.2022 // 10-18 Uhr
Wo: dockeurope // Bodenstedtstr. 16 (Hinterhof Eingang West)
Referentin: Ana-Laura Lemke - Historikerin, narrative Organisationsentwicklerin und systemischer Coach
Das Seminar ist kostenlos (inkl. Verpflegung)
Anmeldung: hier

„Storytelling – Du bist engagiert? Erzähl doch mal!“

Ein Methoden-Workshop für entwicklungspolitisches Engagement.

Kurzbeschreibung

Wie kannst du deine Leidenschaft und dein Engagement in die Welt tragen? Wir sind die Geschichten, die wir über uns erzählen – das ist die Grundlage des narrativen Zugangs, der mit dem Resonanzraum zwischen Erzählen und Zuhören spielt. In dem eintägigen Seminar zu Storytelling geht es in einer Kombination aus theoretischem Input, praktischen Übungen und Reflektion im Plenum darum, mehr über die verschiedenen Methoden des Storytellings zu lernen und Anwendungsfelder im eignen Arbeitsbereich zu entdecken.

Drei Punkte stehen auf dem Programm:

  • Grundlagen des Storytellings:
    Was das Erzählen ausmacht - Von Kulturgeschichte bis Neurowissenschaften
  • Struktur von Geschichten:
    Wie wir erzählen - Von Aristoteles, Heldenreisen, Masterplots und Archetypen
  • Kraft von Geschichten:
    Wozu wir erzählen - Von Identität, Sinn, Leidenschaft und Utopien

Der Methodenworkshop wird von hamburg.global in Kooperation mit der Engagement
Global Außenstelle in Hamburg durchgeführt.

Das Seminar richtet sich an Menschen aus Hamburg und Umgebung, die sich für Themen weltweiter Gerechtigkeit und nachhaltiger Entwicklung, sowie ein vielfältiges Miteinander interessieren und einsetzen möchten.

Mit Fragen wendet Euch gerne an Fabian Berger: f.berger@hamburg.global
Informationen zum Netzwerk stehen auf unserer Internetseite hamburg.global bereit.