Aktion: #fairsorgung lokal/online

Auch die Weltläden gehen konstruktiv und kreativ mit dem weltweiten Ausnahmealltag um…

aktion #fairsorgung lokal

Weltläden entwickeln kreative Verkaufsmöglichkeiten

WL Heidenheim_ZU VERWENDEN_cut_klein
Weltladen Heidenheim

Zum Schutz vor dem Coronavirus sind viele Weltläden geschlossen oder haben nur eingeschränkt geöffnet. Die meisten Weltläden haben nun kreative Verkaufsmöglichkeiten entwickelt, damit die Kund*innen weiterhin fair gehandelte Produkte kaufen und so auch die Handelspartner weltweit unterstützen können.

Viele Weltläden haben von jetzt auf gleich einen Lieferdienst eingerichtet. Er versorgt Kund*innen weiterhin mit ihren Lieblingsprodukten wie Kaffee, Tee oder Schokolade. Gleichzeitig trägt er dazu bei, dass die Läden ihren Lagerbestand verkleinern und verderbliche sowie saisonale Artikel rechtzeitig verkaufen können. Die Bestell- und Zahlungsmodalitäten sind je nach Weltladen unterschiedlich. Andere Läden haben ihre Verkaufsaktivitäten auf die örtlichen Wochenmärkte verlegt.

Insbesondere als Oster-Geschenk eignen sich jetzt gekaufte und später eingelöste Gutscheine , die einige Weltläden nun anbieten. Schauen Sie auf der Website Ihres Weltladens nach, ob dieser noch geöffnet hat bzw. welche alternativen Verkaufsmöglichkeiten er anbietet. Hier finden Sie den Weltladen in Ihrer Nähe.

aktion #fairsorgung online

Online einkaufen und Weltläden unterstützen

Alex Knight on Unsplash_klein
Foto von Alex Knight on Unsplash

Sie möchten weiterhin fair gehandelte Produkte einkaufen und gleichzeitig Ihren lokalen Weltladen und die Handelspartner weltweit in der Coronakrise unterstützen?

Diese Lieferanten geben bei Bestellungen in ihren Online-Shops einen Teil des Umsatzes an den Weltladen weiter, den Sie bei der Bestellung angeben. Die Liste wird kontinuierlich erweitert.

www.akti

Quelle: Newsletter „fair.news.letter“ vom Weltladen-Dachverband e.V. in Mainz:

https://76110.seu1.cleverreach.com/m/7492729/506189-1e86b408cad6273e8b39739b68a15fe1

1 Like